Fissurenversiegelung bei Zahnarzt Zentrum Hannover

Die Furchen in den Kauflächen der Backenzähne werden von Zahnärzten als Fissuren bezeichnet. In diesen Fissuren können sich kariesverursachende Bakterien ansammeln und in den Zahn eindringen. Um zu verhindern, dass die Bakterien den Zahnschmelz beschädigen, versiegeln unsere Spezialisten die Fissuren.

Fissurenversiegelung ist eine Methode zur Vorbeugung von Karieserkrankungen und Erhaltung der Zahngesundheit. Auf dieser Seite können Sie sich über die Möglichkeiten einer Fissurenversiegelung informieren. Sollten Sie weitere Fragen haben, freuen wir uns, Sie persönlich oder telefonisch in unserer Praxis begrüßen zu dürfen.

kinderprophylaxe-langenhagen

Allgemeine Informationen über die Fissurenversiegelung

Karies gehört zu den am häufigsten auftretenden Erkrankungen im Mundraum, wobei die Kauflächen der Backenzähne am stärksten gefährdet sind. Karies entsteht, wenn Essensreste und Bakterien sich in den Zähnen festsetzen. Eine Karieserkrankung, die direkt an den Fissuren einsetzt, kann oft nur schwer erkannt werden, da sie sich im Zahninneren weiterentwickelt. Zur Verhinderung der Fissurenkaries bietet sich eine Fissurenversiegelung an. Hierbei werden die Fissuren mit Kunststoffmaterial ausgefüllt, sodass sich in den schwer zu reinigenden Regionen keine Karies bilden kann. Dies ist insofern wichtig, als eine nicht unterbundene Kariesentwicklung zum Verlust der betroffenen Zähne führen kann. In solchen Fällen ist Zahnersatz für viele Patienten die einzige Möglichkeit, ein natürliches Zahngefühl wieder zu bekommen.

Die Vorgehensweise

Vorgehensweise bei einer Fissurenversiegelung

Nach einer intensiven Beratung durch einen unserer Zahnärzte werden zunächst die Zahnoberflächen der zu behandelnden Zähne sorgfältig gereinigt und trocken gelegt, da während der Behandlung kein Speichel auf den Zahn gelangen darf. Damit sich die Versiegelung langfristig auf der Oberfläche hält, wird diese durch ein leichtes Säure-Gel angeraut. Sobald die Oberfläche vorbereitet und trocken ist, tragen wir das Versiegelungsmaterial auf den Zahn auf. Im nächsten Schritt wird das Material mit Hilfe des UV-Lichts gehärtet. Die Behandlung selbst dauert nur wenige Minuten und hält bei sorgfältiger und regelmäßiger Pflege mehrere Jahre. Der Vorteil der Fissurenversiegelung ist, dass kein invasiver Eingriff vorgenommen werden muss. Die Zahnsubstanz selbst wird bei dieser Behandlung nicht geschädigt.

Die Behandlungsrisiken

Erweiterte bzw. invasive Fissurenversiegelung bei Zahnarzt Zentrum Hannover

Einige Fissuren können sehr eng zulaufen oder ampullenförmig sein. In diesen Fällen kann eine reguläre Fissurenversiegelung nicht durchgeführt werden. Bei einer erweiterten Fissurenversiegelung müssen zunächst die engen Fissuren mit Hilfe eines kleinen Bohrers aufgezogen werden. Sobald die Fissuren erweitert wurden, kann die Versiegelung, wie oben beschrieben, durchgeführt werden.

Sollte das Dentin (Mark im Inneren des Zahnes) bereits von Karies angegriffen sein, ist keine Versiegelung mehr empfehlenswert. In diesem Fall versehen wir die Fissur mit einer Füllung.

Behandlungsrisiken

Wenn die Fissurenversiegelung gut gepflegt wird, kann sie mehrere Jahre im Zahn halten. Trotz einer sorgfältigen Verarbeitung kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass Anteile der Versiegelung verloren gehen. Aus diesem Grund sind regelmäßige Kontrollen erforderlich. Sollte die Versiegelung teilweise oder vollständig verloren gehen, kann eine Nachversiegelung helfen.

Ein weiteres Risiko besteht, wenn der Patient seine tägliche Mundhygiene vernachlässigt, weil er sich „in Sicherheit wiegt“. Obwohl die Versiegelung den Kariesbefall stoppen soll, kann es in seltenen Fällen trotzdem dazu kommen, dass diese nach der Versiegelung bei mangelnden Zahnhygiene sogar zunimmt. Eine gründliche tägliche Pflege der Zähne garantiert zudem, dass die Fissurenversiegelung lange erhalten bleibt.

In seltenen Fällen kann eine allergische Reaktion auf das Säure-Gel auftreten, wenn die Zahnsubstanz angeraut wird. Sollte eine allergische Reaktion nach der Versiegelung auftreten, ist der behandelnde Zahnarzt umgehend zu kontaktieren.

Patienteninformationen

Welche Zähne können versiegelt werden?

Damit die Fissuren versiegelt werden können, müssen die Zähne des Patienten gut gepflegt und ohne Kariesbefund sein. Fissurenversiegelung ist dann besonders empfehlenswert, wenn Praxisbesucher zur Karies neigen oder schlechte Mundhygiene haben und somit eine erhöhte Anfälligkeit für Karies aufweisen. Darüber hinaus sollten Fissuren auch versiegelt werden, wenn sie besonders tief liegen und nur schwer von der Zahnbürste erreicht werden können. Je tiefer die Furche des Zahnes ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich Essensreste und Karies verursachende Bakterien darin ansammeln. Sollten aus bereits vorhandenen Fissurenversiegelungen Teile verloren gehen, können diese durch eine neue Versiegelung aufgefüllt werden.

Das können Sie als Patient tun

Die tägliche Mundhygiene trägt entscheidend dazu bei, dass keine Karies im Mundraum entsteht. Zusätzlich zur Verwendung von Zahnbürste und Zahnpasta empfehlen wir die tägliche Nutzung von Zahnseide, mit deren Hilfe Sie weiche Ablagerungen und Beläge von Ihren Zähnen entfernen. Neben der täglichen Pflege sollten Sie sich zweimal im Jahr einer zahnärztlichen Routineuntersuchung unterziehen.

Fissurenversiegelung im ZZH

Kosten einer Fissurenversiegelung

Die Versiegelung der Fissuren wird in der Regel zwischen dem 6. und 17. Lebensjahr bei den bleibenden Backenzähnen durchgeführt. Die Krankenkasse übernimmt bis zur Vollendung des 17. Lebensjahres die Kosten für die Versiegelung. Sollten Sie eine Versiegelung bereits bei den Milchzähnen oder an Eckzähnen oder vorderen Backenzähnen (Prämolaren) wünschen, können die Kosten nicht über die gesetzliche Krankenkasse abgerechnet werden. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen zur Verfügung!

Vorteile von Zahnarzt Zentrum Hannover, ihrem Spezialisten für die Zahnerhaltung

Patienten von Zahnarzt Zentrum Hannover können von unserer mehr als dreißigjährigen Praxiserfahrung profitieren. Unsere Zahnärzte und Mitarbeiter nehmen regelmäßig an Fortbildungen und Weiterbildungsmaßnahmen teil, um ihren Patienten stets die modernsten Behandlungsmöglichkeiten anbieten zu können. Darüber hinaus stehen unseren Praxisbesuchern weitere Behandlungen zur Verfügung:

  • Implantologie
  • Entfernung von Weisheitszähnen
  • Ästhetische Zahnmedizin
  • Wurzelspitzenresektion
  • Oralchirurgie

Die Entwicklung

Entwicklungen bei Fissurenversiegelung

Bei Zahnarzt Zentrum Hannover haben wir bereits einige Veränderungen bei Verfahren zur Versiegelung von Fissuren miterlebt. Sowohl bei Verfahren als auch bei verwendeten Materialien hat sich ein Wandel vollzogen, sodass wir unseren Patienten langanhaltenden Schutz vor Karies ermöglichen können. Entwicklungspotential besteht jedoch noch in der Früherkennung der Fissurenkaries, so z. B. durch eine Weiterentwicklung des Laserfluoreszenzverfahrens und der Kaltlichtdiagnostik.