Behandlung der Parodontose im Zahnarzt Zentrum Hannover

Parodontose ist die umgangssprachliche Bezeichnung für Parodontitis, eine bakteriell bedingte Erkrankung des Zahnfleischs und Folgeerkrankung der Gingivitis.

Obwohl das Gesundheitsbewusstsein vieler Menschen immer ausgeprägter wird, ist der Begriff Parodontose nur wenigen bekannt. Dabei handelt es sich um die häufigste Zahnerkrankung, die bei etwa einem Dritteln aller Erwachsenen vorkommt und nicht ignoriert werden darf, da sie zu Mundgeruch, Zahnlockerungen und Knocheneinbrüchen und letztendlich zu Zahnausfall führt.

Wenn Sie erste Anzeichen einer Zahnlockerung bemerken oder ständigen Mundgeruch beklagen, sollten Sie die Ursachen von einem Zahnarzt ermitteln lassen. Beim Zahnarzt Zentrum Hannover in Langenhagen bieten wir Ihnen eine Rundum-Beratung zum Thema Parodontose an. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

parodontose-langenhagen

Herzlich willkommen in Langenhagen!

Wir, das Praxisteam von Zahnarzt Zentrum Hannover, heißen Sie auf unserer Webseite herzlich willkommen. Dank langjähriger Erfahrung und stetiger Weiterbildung sind wir der perfekte Ansprechpartner, wenn es um die Parodontalbehandlung geht.

Leistungen bei Parodontose

  • Mechanische Behandlung (deep scaling) und die Elektrotom-Chirurgie
  • Markerkeimbestimmung (mikrobiologische Kontrollen)
  • Begleitende Behandlung mit Antibiotika bei Bedarf

Ihre Vorteile

Behandlung der Parodontose bei Zahnarzt Zentrum Hannover

Die Parodontosediagnostik beginnt mit einer ausführlichen Anamnese. Auf mehrere Vorbehandlungstermine folgt die Therapie. Mithilfe der Kürettage werden unter Lokalanästhesie – und somit für den Patienten schmerzfrei – das betroffene Gewebe und die Konkremente entfernt. Um alle Krankheitserreger beseitigen zu können, führen wir bei Bedarf eine antibiotische Behandlung durch. Typische Anzeichen, an denen Sie die Notwendigkeit einer Parodontose-Behandlung erkennen, sind Zahnlockerungen, Zahnausfall, Mundgeruch oder Zahnfleischbluten.

Was umfasst eine Behandlung in Langenhagen?

Bei einer Kürettage werden in der Regel knochenabbauende Ablagerungen entfernt und damit der Knochenabbau gestoppt. Die Knocheneinbrüche können mit speziellen Substanzen aufgefüllt werden, die zur Knochenregeneration beitragen. Nach der Behandlung wird die Wunde vernäht, damit das Zahnfleisch optimal verheilen kann. Um einen erfolgreichen Abschluss der Therapie zu gewährleisten, ist eine regelmäßige Nachsorge unabdingbar. Insgesamt werden bei der Parodontose-Behandlung Küretten, Elektrotom, Ultraschall und desinfizierende Spüllösungen verwendet.

Unsere Vorteile

  • erstklassige Fachkompetenz dank langjähriger Erfahrung und regelmäßiger Weiterbildung
  • Markerkeimbestimmung
  • Nachsorgeprogramm (Recall)

Die Beratung

Wir beraten Sie über die Parodontose

Erfahrungsgemäß kann ein erfolgreiches Ergebnis nur dann erzielt werden, wenn der Patient mit dem Zahnarzt kooperiert und seine Ratschläge zur Mundpflege befolgt. Wir klären ihn in unseren Räumen in Langenhagen darüber auf, dass eine Nichtbehandlung der Parodontose zum Zahnverlust führen kann. Ausführlich erläutern wir ihm den Vorgang der Kürettage sowie die Unterschiede zwischen der Behandlung einer Parodontose und der Prophylaxe.

Der Patient soll wissen, dass Kürettage-Kosten vollständig von der Krankenkasse übernommen werden. Bei Zahnfleischtaschen von geringer Tiefe, bei Zähnen ohne Antagonisten sowie für die Markerkeimbestimmung müssen die Kosten dagegen vom Patienten selbst getragen werden.

Wie läuft die Beratung beim Zahnarzt Zentrum Hannover in Langenhagen ab?

Um den Erhalt der Zähne sowie des Zahnhalteapparats zu gewährleisten, informieren wir unsere Patienten bei jedem Prophylaxetermin über die Parodontose-Symptome wie Zahnlockerung, Mundgeruch und Sekretbildung und ihre Vorbeugung. Trotz der Vorsorge ist es wichtig, dem Patienten zu erläutern, dass eine Parodontose die Zahngesundheit stark beeinträchtigt und eine Behandlung deshalb unerlässlich ist.

Leistungen & Forschung

Forschungsstand und Prognosen

Inzwischen ist die Parodontose vor allem hinsichtlich ihres Zusammenhangs mit anderen Beschwerden wie Frühgeburten oder Schlaganfällen gut erforscht. Die Behandlungsmethoden zur Bekämpfung dieser Erkrankung sind sehr weit entwickelt. Besonders in Bezug auf die Auswirkungen der Parodontose ist umfangreiches Wissen vorhanden. Dementsprechend ist die Parodontose-Bekämpfung stark fortgeschritten und wird in Zukunft wohl eine größere Bedeutung im Bewusstsein der Patienten in Langenhagen erlangen.

Leistungen