Zahnmedizin im Zahnarzt Zentrum Hannover für Langenhagen

Zahnmedizin ist eine wichtige Teildisziplin der Medizin. Hierbei geht es vor allem um die Behandlung des Patienten zwecks langer Zahnerhaltung. Zähne sollten gut gepflegt werden, denn sie werden täglich für die Aufnahme und zum Zerkleinern von Nahrung benutzt. Außerdem wirkt das gesamte Erscheinungsbild einer Person mit gesunden Zähnen deutlich gepflegter, da diese bei Kommunikation sichtbar sind und bei der Aussprache eine wichtige Rolle spielen. Bei der Zahnmedizin geht es aber nicht nur um Ästhetik, sondern auch um das Wohl der Patienten, denn schmerzfreie Zähne sind die Voraussetzung sowohl für eine gute Zahngesundheit als auch für die allgemeine Gesundheit und Wohlbefinden.
Zahnmedizin ist ein Teil der Humanmedizin und umfasst Prophylaxe, Diagnostik und Therapie von kranken Zähnen, Mund und Kiefer. Spezialgebiete der Zahnheilkunde sind die Zahnerhaltungskunde, die Kieferorthopädie, die chirurgische Zahnheilkunde und die Zahnersatzkunde. Beim Zahnarzt Zentrum Hannover bieten wir Ihnen die Behandlung in all diesen Spezialgebieten, sodass Sie in unserer Einrichtung optimal versorgt sind!

Angstpatientenbehandlung

Zahnarzt Zentrum Hannover – unsere zahnmedizinischen Leistungen

Wir bieten unseren Patienten eine Reihe von komplexen Verfahren der Zahnerhaltung in Langenhagen an. Dazu zählt die konservierende Zahnerhaltung: die Wiederherstellung der Kauflächen mittels Füllungen oder keramischen Einlagen, auch Inlays genannt. Neben der Rekonstruktion der Zähne sind endodontische Behandlungen, bei denen es um die Therapie des Zahnmarks geht, Teil der Zahnmedizin. Hierbei stehen Ihnen bei uns spezielle, individuelle und abgestimmte Verfahren für die Wurzelbehandlung zu Verfügung.

Wir für Sie

Wir bieten Ihnen in unserem Zahnarzt Zentrum für Langenhagen Implantate (künstliche Zahnwurzeln) an, die in den Kieferknochen eingesetzt werden. Die Zahnersatzkunde beschäftigt sich mit dem Ersatz von fehlenden Zähnen: wir lassen unterschiedliche Arten von Zahnersatz anfertigen, wobei wir mit Laboren in Hannover und Hongkong zusammen arbeiten und somit jeden Praxisbesucher individuell versorgen können. Das Labor im Ausland wird vor allem dann kontaktiert, wenn Patienten eine günstigere Versorgung wünschen. Weiterhin zählt die ästhetische Zahnmedizin zu unserem Leitungsspektrum, darunter das Bleaching und hauchdünne keramische Verblendschalen (Veneers), die zum Zwecke einer besseren Ästhetik auf die Zähne geklebt werden. Dadurch können abgebrochene, verfärbte oder großflächig gefüllte Zähne rekonstruiert werden.

Ihre Vorteile

Vorteile für unsere Praxisbesucher aus Langenhagen

Ein wesentlicher Vorteil, den die Patienten bei uns genießen, ist das sehr breite Spektrum an zahnmedizinischen Leistungen. Wir bilden uns regelmäßig auf diversen Gebieten weiter, sodass wir immer auf dem neuesten Stand sind. Weiterer Vorteil sind die bequemen Öffnungszeiten von Zahnarzt Zentrum Hannover, da wir im Schichtsystem arbeiten und Termine bis 21 Uhr vergeben.

Unsere Praxis in Langenhagen besteht seit über 30 Jahren und konnte sich aufgrund des ständigen Patientenzuwachses enorm weiterentwickeln und vergrößern, worauf wir sehr stolz sind.

Vertrauen ist das A und O

Wir versuchen ein gutes Verhältnis zu unseren Patienten im Zahnarzt Zentrum Hannover aufzubauen. Der erste Schritt beginnt bereits in der Sprechstunde, in der wir auf die individuellen Wünsche der Patienten eingehen. Besonders viel Wert legen wir auf unsere Neupatienten, denen wir beim ersten Termin unsere Vorgehensweise erläutern, damit sie Vertrauen zu uns aufbauen und für sich entscheiden können, ob wir die richtige Praxis für sie sind.

Krankenkasse - Was wird übernommen?

Unterstützung durch die Krankenkasse – Zahnarzt Zentrum Hannover klärt auf

Behandlungen im Zusammenhang mit der Zahnerhaltung und Zahnfüllung werden von den gesetzlichen Krankenkassen unterstützt. Die einfachste Versorgung sowie die damit verbundenen Behandlungen, wie z. B. Wurzelbehandlungen, werden von der Krankenkasse nur selten komplett übernommen. Eine teilweise Übernahme der Kosten ist bei chirurgischen Maßnahmen sowie bei der Versorgung von Kinderzähnen vorgesehen. Parodontologische Maßnahmen (Zahnfleischbehandlungen) sowie die notwendigen Therapiemaßnahmen bei Erkrankungen des Zahnhalteapparates werden ebenfalls bezuschusst. Therapien in der Implantologie werden hingegen nicht übernommen, bei der Zahnersatzkunde ist lediglich ein bestimmter Festzuschuss festgelegt. In den meisten Fällen ergibt sich bei den Behandlungskosten eine Differenz, die der Patient selbst zu tragen hat.

Eigeninitiative der Patienten

Selbstständig für die eigene Zahngesundheit sorgen

Eine regelmäßige und sorgfältige Mundhygiene ist für eine ideale Zahngesundheit von entscheidender Bedeutung. Hierbei sollte auch auf Hilfsmittel wie Zahnseide oder Interdentalbürsten zurückgegriffen werden. Außerdem sind regelmäßige Kontrolltermine und Prophylaxe-Behandlungen empfehlenswert – je nach Mundsituation des Patienten empfehlen wir vom Zahnarzt Zentrum Hannover zwei Kontrolluntersuchungen im Jahr bei uns in Langenhagen. Bei akutem Behandlungsbedarf oder im Schmerzfall sollte unsere Praxis in Langenhagen jedoch umgehend aufgesucht werden.

Ob ein Patient aus Langenhagen den Zahnmediziner als gut einschätzt, liegt hauptsächlich an seiner eigenen Wahrnehmung. Grundsätzlich sollte man jedoch auf ein Kriterium achten: die Kommunikation zwischen dem Patienten und dem Zahnarzt spielt eine sehr wichtige Rolle. Es sollte darauf geachtet werden, ob der Umgang respektvoll ist und ob man mit seinen Vorstellungen, Ängsten und Wünschen in der Zahnarztpraxis ernst genommen wird. Der Patient soll mit dem Endergebnis immer zufrieden sein. Falls der Praxisbesucher unschlüssig ist, hat er immer noch die Chance, sich eine Zweitmeinung einzuholen.

Worüber muss beraten werden?

Der Patient wird im Rahmen einer detaillierten und umfassenden Beratung/Untersuchung über die optimale Mundhygiene sowie über die richtige Ernährung aufgeklärt. Für eine möglichst genaue Beantwortung all seiner Fragen nehmen wir uns selbstverständlich viel Zeit. Damit wollen wir verhindern, dass er unvorbereitet in die Behandlung geht. Anschließend wird er über die nötigen Therapiemaßnahmen informiert. Unser komplettes Wissen können wir zwar nicht in 10 Minuten weitergeben, jedoch bemühen wir uns, dem Patienten alle wichtigen Informationen zu vermitteln.

Wichtiges zum Thema Zahnmedizin

Wichtige Informationen zur Zahnmedizin

Der Praxisbesucher sollte wissen, wie sich verschiedene Zahnkrankheiten entwickeln können und welche Folgen dies für die Zähne und das Zahnfleisch haben wird. Siedeln sich in diesen Bereichen Bakterien an, können sie auch in die Blutbahn gelangen und an weitere Organe weitergeleitet werden. Ungesunde Zähne erschweren außerdem die Nahrungsaufnahme. Saubere Zähne sind gleichzeitig gesunde Zähne, weshalb die richtige Reinigung für eine Vorbeugung gegen Erkrankungen grundlegend ist.

Entwicklung der Zahnmedizin

Dem stärksten Wandel in der Zahnmedizin unterlagen in letzter Zeit zum einen die Technik, zum anderen die röntgenologische Darstellung – und zwar hin zur Digitalisierung. Die Strahlenbelastung für Aufnahmen, die für die Therapie und Diagnostik erforderlich sind, ist heute sehr gering. Zudem wurden die Qualität und die Eigenschaften der verwendeten Materialien verbessert. Ebenso hat die Implantologie sehr große Fortschritte gemacht, was man an der gestiegenen Anzahl der eingesetzten Implantate erkennen kann. Auch die Prophylaxe wurde aufgewertet und als medizinisch notwendig eingestuft, da viele Kassen diese Behandlung inzwischen bezuschussen.

Zukunftsprognose

Zahnmedizin ist Teil der Humanmedizin, und ebenso wie diese entwickelt sie sich ständig weiter. In diesem Bereich wird fortlaufend geforscht. Auch die Zahntechnik hat sicherlich noch großes Entwicklungspotential. So gibt es beispielsweise heute Labore (Fräszentren), die sich nur auf die Herstellung von Brücken und Kronen spezialisiert haben. Dennoch besteht in dieser Richtung noch Forschungsbedarf.